Trainingszeiten

Trainingspause!!!

Nächstes Training findet am 02.08.2017 statt

Zufallsbild
pix/2014/mxtraining24april201/IMG_6214.JPG

Dachdeckerei Leichtfried Huber & Wachauer Elektro Brauerei Steyr Malerei Eschauer Käfer

  MX 2017

Mai 26

Motocross Landes- und Staatsmeisterschaften mit OÖ Motocross Cup und der KTM 65SX Challenge in der Käfer-Arena am 20. und 21. Mai

Sehenswerter Motocross-Sport – An beiden Renntagen! Der MSV Weyer konnte auch heuer als Motocross-Veranstalter überzeugen und mit einem großen Rennwochenende die Fans und Zuschauer begeistern. Mit den Österreichischen Staatsmeisterschaften, der OÖ Landesmeisterschaft, dem OÖ Motocross Cup, der KTM 65SX Challenge, sowie dem Old Boys Race gab es gleich mehrere Serien zu bewundern!

Der MSV Weyer kann wieder auf ein großes Motocross-Rennwochenende in der Käfer-Arena zurückblicken.
Motocross-Sport mit vielen Highlights und spannende Rad-An-Rad-Duelle wurden an beiden Renntagen geboten. Bereits am Samstag gab es sehenswerte Rennen im OÖ Motocross Cup: „Wir haben sportlich hochwertige Rennen gesehen, der OÖ Motocross Cup mit der Landesmeisterschaft brachte spannende Läufe nach Weyer, interessant waren natürlich auch die Auftritte der Nachwuchsfahrer in der KTM 65SX Challenge“, freute sich MSV Weyer Obmann Hans Sulzner, der sich bei seinem Team für die großartige Unterstützung bedankte.

Alle Ergebnisse und Infos zum OÖ Motocross Cup mit der OÖ Landesmeisterschaft sind unter:

www.ooe-motocrosscup.at

abrufbar, Infos und Ergebnisse zur KTM 65SX Challenge unter: www.umct-langenlois-mittelberg.com

Motocross Staatsmeisterschaft in Weyer
Tolle Rennen in Käfer-Arena vor vielen Fans

Günter Schmidinger (HUSQVARNA) vom Team Terschl Austria feierte den Tagessieg in der MX OPEN ÖM. In der MX 2 ÖM Klasse war Roland Edelbacher die Nummer 1 – der 17-jährige Schruf Racing KTM Fahrer (powered by DIMOCO) sicherte sich beide Laufsiege. Florian Dieminger vom MSC Seitenstetten und Kristof Jakob vom HTS Team (beide KTM) durften sich in Weyer Jugend-ÖM-Laufsieger nennen. Trotz Regens zu Beginn der Veranstaltung und frischen Temperaturen kamen viele Fans zur bestens organisierten Veranstaltung des MSV Weyer…

Der MSV Weyer konnte heuer wieder einen großen Staatsmeisterschaftstag veranstalten, trotz Regens zu Beginn des Tages gelang es dem Traditionsverein einen erfolgreichen Renntag durchzuführen: „Danke an alle Helferinnen und Helfer, Danke an unsere Partner und Sponsoren, jeder hat einen wichtigen Beitrag geleistet, wir freuen uns, dass uns dieser Tag wieder gelungen ist“, sagte Hans Sulzner, der Obmann des MSV Weyer.

Günter Schmidinger (HUSQVARNA) war in Weyer in beiden MX OPEN ÖM – Läufen die Nummer 1
„Es war vor allem im ersten Lauf sehr schwierig zu fahren, aber es hat für mich alles super funktioniert. Im zweiten Lauf war der Boden dann griffig, ich konnte auch einen sehr guten Rhythmus finden und freue mich natürlich sehr über diesen Sieg in Weyer“, so Günter Schmidinger vom Team Terschl Austria. Der 29-jährige Waldneukirchner feierte den Tagessieg mit 50 Punkten (Maximal) vor KTM-Testfahrer Michael Staufer, Rang 3 ging an Damianik-Team-Pilot Manuel Obermair (HUSQVARNA). Auf Rang 4 – Roland Edelbacher (KTM) und auf Platz 5 – MSV Weyer Lokalmatador Andreas Schmidinger vom Team Mibag Honda Schmidinger. Über den 6.ten Platz durfte sich HSV Ried Pilot Manuel Bermanschläger (KAWASAKI) freuen. Pech in Lauf 2 hatte der COFAIN-KTM-Pilot Petr Smitka der in Führung liegend leider ausschied.

MX OPEN ÖM Tageswertung in Weyer
1.    Günter Schmidinger (HUSQVARNA)      50 P.
2.    Michael Staufer (KTM)                38 P.
3.    Manuel Obermair (HUSQVARNA)      38 P.
4.    Roland Edelbacher (KTM)                35 P.
5.    Andreas Schmidinger (HONDA)            30 P.

MX 2 ÖM Klasse: Roland Edelbacher baut seine ÖM Führung weiter aus!
Der KTM-Testfahrer aus Schwechatbach gewinnt in Weyer beide Läufe!

Roland Edelbacher kam als MX 2 ÖM Leader nach Weyer und er verlässt auch die Käfer-Arena als Gesamtführender der Staatsmeisterschaft. In Weyer holte der MX 2 Staatsmeisters des Jahres 2016 beide Laufsiege: „Es war nicht einfach, teilweise war es nur einspurig zu fahren heute, aber ich habe sehr gute Linien gefunden, ein Highlight für mich war sicherlich auch der Fight gegen Petr Smitka in der MX OPEN wo ich mich gegen Smitka um den dritten Platz durchsetzen konnte. In der MX 2 läuft es im Moment echt gewaltig für mich. Danke an alle die mich unterstützen“, freute sich Roland Edelbacher in Weyer. Auf Rang 2 in der Tageswertung: Alexander Banzirsch (HUSQVARNA) – der sich in Weyer sehr stark präsentierte, der dritte Tagesrang für Manuel Perkhofer (KTM) – der nun am kommenden Sonntag (28. Mai) sein Heim ÖM-Rennen beim MSC Rietz in Tirol haben wird, auf Platz 4 und 5 in der Tageswertung: Alexander Pölzleithner (KAWASAKI) und Thomas Windisch (KTM).

MX 2 ÖM Tageswertung in Weyer
1.    Roland Edelbacher (KTM/DIMOCO)      50 Punkte
2.    Alexander Banzirsch (HUSQVARNA)      42 Punkte
3.    Manuel Perkhofer (KTM/COFAIN)            34 Punkte
4.    Alexander Pölzleithner (KAWASAKI)      30 Punkte
5.    Thomas Windisch (KTM)                28 Punkte

Der Zweikampf in der Jugend ÖM zwischen Kristof Jakob aus Ungarn und Florian Dieminger vom MSC Seitenstetten ging in Weyer in die nächste Runde:
Für jeden der beiden Rookies gab es einen weiteren 85ccm ÖM-Laufsieg. Dritter in der Tageswertung wurde der 12-jährige Motorrad Waldmann Pilot Valentin Kees.

In der Tageswertung der Jugend ÖM war Kristof Jakob mit 47 Punkten Erster, Florian Dieminger mit 47 Punkten Zweiter, Auf Rang 3 Valentin Kees, Tagesvierter wurde Johannes Wibmer und auf Platz 5 – Gabriel Schütz.

Die MSV Weyer Lokalmatadore präsentierten sich sehr gut: Andreas Schmidinger war in der MX OPEN ÖM besonders stark und belegte die Ränge 9 und 4, kam damit in der Tageswertung auf den ausgezeichneten 5.ten Rang. Alex Vesely wurde in der MX 2 ÖM Tageswertung 13.ter, Lukas Schmidthaler schaffte in Lauf 2 den Sprung in die Punkteränge (als 20.ter). Bruder Elias konnte leider im zweiten Lauf nicht starten, in der Jugend ÖM zeigte Manuel Rohrweck (Bild) im ersten Rennen ein beherztes Race und wurde 12.ter in einem internationalen Teilnehmerfeld.

Alle Infos, Ergebnisse, Termine, Fotos u. Videos zur Motocross ÖM unter:

www.motocross-öm.at

Keywords:

Kommentare

Kommentar schreiben

Infos und Anmeldung zur ÖM 2017 online! --> Zu finden unter dem Menüpunkt Veranstaltungen!

Termine

Supporter
Sponsor